Nächster Starttermin
April
2 0 2 0
Counselor-Ausbildung
alle Info-Termine z.B. Freitag, 29.November 17-19h

Leitbild

Identität, Auftrag und Ressourcen

  • Die John Brinley Akademie ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Träger ist das 1972 durch Dr. Klaus Lumma und Dagmar Lumma gegründete Institut für Humanistische Psychologie. Das IHP ist als Träger der Erwachsenenbildung vom Kultusminister des Landes NW und vom FA Aachen als gemeinnütziger Verein anerkannt.
  • Auf dem Hintergrund der Humanistischen Psychologie und systemischer Ansätze bietet die John Brinley Akademie Weiterbildungskonzepte zur Stärkung der persönlichen und beruflichen Kompetenz und zur Organisationsentwicklung an.
  • Als lernende Organisation möchten wir lebendiges Wissen weitergeben und zum selbsttätigen Lernen anregen.
    Die Integration von Beratungstheorie und Beratungspraxis sowie die reflexive Durchdringung des eigenen Beratungshandelns verschaffen unserem Weiterbildungsangebot ein einzigartiges Qualifikationsprofil mit einer hohen Ressourcen- und Lebensweltorientierung jenseits klinisch-therapeutischer Traditionen mit dem Ziel einer eigenständigen professionellen Beratungsidentität.
  • Die derzeitigen Curricula basieren auf der Grundlage von mehr als 40-jähriger Weiterbildungsarbeit des Trägers (IHP) in den methodischen Orientierungen der Kunst- & Gestaltungstherapie, der Gestaltpädagogik, der Orientierungsanalyse, der Systemischen Therapie, der Supervision und Organisationsentwicklung.
    Neben der Spezialisierung in einer bestimmten Methodik steht die Orientierung an den Anforderungen der verschiedenen Praxisfelder und beruflich-beratender Funktionen im Zentrum unserer Weiterbildungsangebote. Die methodenübergreifende und interdisziplinäre Ausrichtung hat eine hohe Bedeutung für das Weiterbildungsdesign. Es verbindet kontinuierliches Lernen in der Gruppe mit modularen Kursabschnitten.
  • Wir schöpfen unsere Kraft aus der konstruktiven Zusammenarbeit des gesamten Kollegiums, den biographischen Lernerfahrungen aller Mitarbeitenden sowie deren jeweiligen kontinuierlichen Weiterqualifizierungen. Wir greifen zurück auf eigene Lernerfahrungen mit Lehrerinnen und Lehrern aus der 1. Generation der Humanistischen Psychologie, auf überstandene Krisenzeiten und die Befähigung zur Teamarbeit, sowohl intern als auch extern. Eine weitere Ressource ist die Kooperation mit ähnlich strukturierten Instituten im Rahmen des BVPPT e.V. Berufsverband für Beratung, Pädagogik und Psychotherapie  / Professional Association for Counseling, Education & Psychotherapy  sowie die Anerkennung/Zertifizierung durch die jeweils relevanten Fachverbände.
  • Zur Qualitätssicherung und Qualitätsweiterentwicklung wendet die John Brinley Akademie das Qualitäts-Management-System nach Gütesiegelverbund Weiterbildung an und durchläuft seit 2009 das im dreijährigen Turnus zu absolvierende Zertifizierungsverfahren. Das aktuelle Zertifikat ist gültig bis November 2021.

Werte und Grundhaltungen

  • Offenheit, Toleranz und Respekt gegenüber Menschen und Gesellschaften verschiedener Religionen und Weltanschauungen sowie parteipolitische Neutralität
  • Wertschätzende Annahme aller Lernwilligen
  • Unterstützung zur Entwicklung aus den biographischen Ressourcen
  • Anleitung zur Achtung des Menschen sowie zukünftiger Kunden
  • Achtung vor dem Individuellen und der Einzigartigkeit eines jeden Menschen
  • Impulse geben können zur Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und Autonomie

Allgemeine Unternehmensziele

  • Initiierung und Begleitung von Entwicklungsprozessen / Weiterentwicklung von persönlicher und beruflicher Kompetenz
  • Entwicklung und Stärkung von Counselingkompetenz  durch ressourcen- und lösungsorientiertes  biografisches Lernen, Selbstreflexion und Feedback in Gruppe
  • Verbesserung  der  Beratungsqualität
  • Entwicklung von Teamfähigkeit und Qualifizierung für beratungspädagogische und pädagogisch-therapeutische Aufgabenstellungen

Zielgruppen

          Wir wenden uns an

  • Menschen, die sich beratungspädagogisch qualifizieren wollen
  • Menschen, die ihre Kompetenz  im Bereich von Persönlichkeitsentwicklung und professionellem Handeln erweitern möchten
  • Menschen, die beratend unterstützend mit anderen Menschen arbeiten wollen
  • Menschen, die ihre persönliche berufliche Identität weiterentwickeln wollen
  • Menschen aller Berufsgruppen (z.B. sozialpädagogische Einrichtungen, die ihr Personal sorgfältig weitergebildet wissen wollen)
  • Institutionen, die ihre Mitarbeiter qualifizieren möchten

Angebot

  • Counselor Basis Training (1jährig) / Counselor Aus- und Weiterbildung (3-jährig)
  • Begleitung von Menschen auf dem Hintergrund pädagogisch-therapeutischer Methoden
  • Transfer in den jeweils passenden Kontext
  • Aktivierung des individuellen Potentials
  • Anregung des Lebendigen Lernens
  • Anregung konfliktfähiger Persönlichkeitsentwicklung  auf der Basis, dem Wissen und dem Haltungshintergrund der Humanistischen Psychologie und des systemischen Denkens
  • Persönlichkeits- und OrganisationsEntwicklung
  • Initiierung und Begleitung von Orientierungsgebenden Prozessen und Vermittlung von Fähigkeiten zu persönlicher und beruflicher Positionierung

Angebots-Formate

  • Berufsbegleitende Zusatzausbildung zum Counselor - Pädagogisch Therapeutische/r BeraterIn - in vier Fachrichtungen:
    - Gestalt & Orientierungsanalyse
    - Kunst- & Gestaltungstherapie
    - Systemische Therapie & Beratung
    - Supervision & OrganisationsEntwicklung im Feld Supervision
  • Methoden- und Anwendungsorientierte Weiterbildungsangebote unterschiedlicher Dauer und Qualifizierungsziele
  • Kursangebote im Feld von Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung
  • Qualifizierung durch Bedarfsorientierte Einzelseminare, Bildungsurlaub, Einzelberatung, inhouse-Seminare

Kundenzufriedenheit

  • Die Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Qualitätsbestrebungen der Weiterbildungseinrichtung
  • Die John Brinley Akademie berät Interessentinnen und Interessenten in Fragen der Weiterbildung
  • Sie richtet die Planung ihres Programms an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und am gesellschaftlichen Bedarf aus
  • Bei der Auswahl der Lehrenden wird auf deren fachliche und pädagogische Kompetenz geachtet
  • Die Einrichtung stellt sicher, dass für den Lernerfolg geeignete Unterrichtsräume, Materialien und Medien zur Verfügung stehen
  • Anregungen, Lob und Kritik werden aufgegriffen, ihre Bearbeitung kommt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugute
  • Die Einrichtung hat sich verpflichtet, Qualität systematisch weiter zu entwickeln
Info- und BeratungsTermine
demnächst
Freitag, 29.November 17-19h
IHP-Ausbildungen
Nächster Start Counselor-Ausbildung
16. April 2020
BildungsSch€ck
Bis zu 500 Euro staatliche Förderung
Erfahren Sie mehr...