Nächster Starttermin
November 2017
Counselor-Ausbildung

Zusatzausbildung Supervision & Coaching

Die Zusatzausbildung in Supervision & Coaching an der IHP John Brinley Akademie orientiert sich an den Richtlinien und Standards der Fachorganisation in Deutschland: der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv). Insbesonder im Hinblick auf:

  • Zugangsvoraussetzungen 
  • Dauer und Struktur eines Lehrganges 
  • Qualitätsanforderungen an die KursLeitung 
  • Qualitätsanforderungen an die beteiligten LehrsupervisorInnen

Die laufende Zusatzausbildung an der IHP John Brinley Akademie ist DGSv-zertifiziert.

"Den Menschen stärken und die Sachen klären." (Hartmut von Hentig)

Hauptthesen unserer Zusatzausbildung:

Der Beratungsbedarf in der Arbeitswelt wächst weiter an, und Fragen zur Kommunikation, Kooperation, Projektarbeit, Motivation, Führung und (Selbst-) Reflexion spielen in allen Bereichen (Profit sowie Non-Profit Organisationen) eine entscheidende Rolle.

Individualisierung, Globalisierung, Mobilität, schneller Wandel in Organisationen, Interkulturalität, marktwirtschaftliche Strategien in Sozialen Berufen und Bereichen verändern Berufs- und Arbeitswelten in zunehmendem Tempo.

Supervision und Coaching sind Beratungsformate von professionell ausgebildeten Fachkräften, um diese Veränderungen individuell und gesellschaftlich sinnvoll zu gestalten.

Supervision und Coaching fördert rollengerechte Zusammenarbeit und eine erhöhte Kompetenz in der Gestaltung von Arbeitsbeziehungen in berufsbezogenen Kontexten.

Supervision und Coaching sind hochwirksame Beratungsverfahren zur Reflexion der Steuerung, Sicherung und Verbesserung hoch komplexer vernetzter sozialer Systeme.

Supervision und Coaching wirken auf Einzelne und Systeme: dies beinhaltet einen ausgeprägten Organisationsbezug unserer Zusatzausbildung.

Supervision und Coaching sind in ihren innersten Wesen auf die Vergrößerung von „Wahlfreiheit“ angelegt.

Die Zusatzausbildung Supervision und Coaching an der IHP John Brinley Akademie soll damit Basis für die verantwortungsvolle Aufgabe sein, Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationen wertebezogen und sinnstiftend zu beraten.

Supervision und Coaching haben unterschiedliche Wurzeln, mittlerweile aber ähnliche Beratungsfelder und Zielgruppen im Blick. In der Beratungslandschaft nivellieren sich die Unterschiede von Supervision und Coaching in den letzten Jahren.

Wir nutzen die Kraft der zwei unterschiedlichen Quellen von Supervision und Coaching zur breiten Fächerung der Weiterbildungsinhalte (siehe Inhalte der Fachmodule), und beziehen das Know-how aus Kommunikations- und Beratungspsychologie, Interaktionsforschung aus den Feldern der sozialen und therapeutischen Arbeit mit ein; ebenso wie Organisations- und Managementwissen aus dem Coaching.

Relevant ist dies für die Teilnehmenden im Rahmen ihrer eigenen supervisorischen und Coaching-Konzeptentwicklung. Diese richtet sich aus an der beruflichen Erfahrung der jeweiligen Weiterbildungsteilnehmenden, ihrer beruflichen Feldkompetenz sowie der  Erweiterung der supervisorischen und Coaching-Kompetenzen in Bezug auf neue Einsatzfelder.

Erfahren Sie mehr zu:

Wir freuen uns auf Sie!

 
 

Info- und Beratungsnachmittag
Nächster Termin
Freitag, 1. Sept. 2017
Counselor-Ausbildung
Nächster Start-Termin
November 2017
BildungsSch€ck
Bis zu 500 Euro staatliche Förderung
Erfahren Sie mehr...