Struktur der Zusatzausbildung HeilpraktikerIn für Psychotherapie (HPG)

Umfang der Zusatzausbildung:

1 bis 3,5 Weiterbildungsjahre je nach Zugangsvoraussetzung

AusbildungsPhasen A1 und A2:

Eine ausführliche Darstellung finden Sie auf unseren Internetseiten HIER ...

Struktur AusbildungsPhase A3:

Vorbereitungskurs auf die gesundheitsamtliche Überprüfung nach dem HeilPraktikerGesetz HPG

Der Vorbereitungskurs wird seitens der IHP International Graduate School in zwei Formen angeboten.

Form A: Fünf 2-tägige Seminare - 8 UStd. Pro Tag / insg. 80 UStd. (ohne U/Vpflg.)
Form B: 20 AbendVeranstaltungen - 4 UStd. je Abend /insg. 80 UStd. (ohne U/Vpflg.)

Inhalte:

  1. Einführung in das Berufsbild des Heilpraktikers für Psychotherapie
  2. Unterscheidung von KrankheitsBildern und EntwicklungsKrisen
  3. KrankheitsBilder, die vom Heilpraktiker für Psychotherapie behandelt werden dürfen (nach ICD 10)
    1. F1    Abhängigkeit / Sucht
    2. F4    Neurotische, Belastungs- und Somatoforme Störungen -  Trauma und PsychoSomatik
    3. F5    VerhaltensAuffälligkeiten mit körperlichen Symptomen, z.B. Essstörungen
    4. F6    Persönlichkeits- und VerhaltensStörungen, z.B. SchlafStörungen
    5. F8    EntwicklungsStörungen, z.B. LernBehinderungen
    6. F9    Entwicklungs-, Verhaltens- und emotionale Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  4. Notfall und Suizidalität
  5. Behandlung post-traumatischer BelastungsStörungen
  6. Anamnese und psychopathologischer Befund
  7. Psychotherapie Verfahren und FallStudien
  8. KrankheitsBilder, die ausschließlich von Ärzten und Psychologischen Psychotherapeuten und NICHT von Heilpraktikern für Psychotherapie behandelt werden dürfen (nach ICD 10). Diese Grenze muss der Heilpraktiker für Psychotherapie unbedingt erkennen und weiter verweisen.
    1. Psychosen mit hirnorganischem Befund (früher Exogene Psychosen)
    2. F0    Organische psychische Störungen wie Delir, Demenz, Amnestisches Syndrom,
    3. Psychosen ohne hirnorganischen Befund (früher Endogene Psychosen)
    4. F2    Schizophrene Störungen    
    5. F3    Affektive Störungen, z.B. Depression, Manie,
  9. GesetzesKunde für den Heilpraktiker
  10. Prüfungsvorbereitung
    1. Erarbeiten eines eigenen therapeutischen Profils
    2. FallMarathon DD (Differenzial Diagnose)
    3. Simulation der schriftlichen und mündlichen Prüfung

 

Info- und Beratungsnachmittag
Nächster Termin
Freitag, 7. Juli 2017
Counselor-Ausbildung
Nächster Start-Termin
November 2017
BildungsSch€ck
Bis zu 500 Euro staatliche Förderung
Erfahren Sie mehr...