Nächster Starttermin
November 2017
Counselor-Ausbildung

Flüchtlingsarbeit und Migration

Kursnummer
46081-17
Termin
Kursort
IHP ZentralBüro
Kosten €
bitte spezifiziertes Angebot anfordern
Kursart
Seminar-Reihe (4 3tägige Module + 3x4 UStd. GruppenSV)
An- / Abreise
Fr 15 Uhr / So 17 Uhr

Kursbeschreibung

Flüchtlingsarbeit und Migration

Inhouse-Kurs in 4 einzeln buchbaren Modulen à 3 Tagen
(pro Modul 24 UStd. / Gesamtumfang: 96 UStd.)


Für Mitarbeitende, Berater und Counselor in Sozial- und Jugendämtern, Jugendhilfe, Schulsozialarbeit, Wohlfahrtsverbänden, Berufsberatung, Teams in multikulturellen Beratungskontexten, Feldern der Flüchtlings- und Migrationsarbeit, Migrantenorganisationen und Vereinen.

Angekommen - und was dann?

  • Schon in den Tagen der Erstaufnahme von Geflüchteten sind Beratung und Begleitung der zuwandernden Menschen unerlässlich. Damit die nächsten Monate und Jahre der Migration für alle Beteiligten ein Prozess der erfolgreichen Begegnung und der konstruktiven Verständigung werden, sind viele weitere gemeinsame Schritte im Inklusionsprozess notwendig.
  • Aus der Situation des Ankommens kann eine Situation des Bleibens werden, in der die Geflüchteten und MigrantInnen wesentlich mitwirken können, um hier selbstbestimmt zu leben, zu arbeiten und eine neue Heimat zu finden.
  • Seelische Belastungen bereits vor oder während der Flucht, Traumata, Verunsicherungen im neuen kulturellen Umfeld, geschlechtsspezifische Aspekte und neue Rollenmodelle - all das sind Herausforderungen nicht nur für die betroffenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, sondern auch für alle Mitarbeitenden im Feld der Flüchtlings- und Migrationsberatung.
  • Professionelle Beratungskompetenzen sind für das Gelingen dieser Integrationsprozesse die beste und wirkungsvollste Grundlage. Die Counselingkompetenz ermöglicht verstehende und akzeptierende Zugänge zur Vielfalt der Menschen in Migrationsprozessen.
  • Eine fundierte Basis des Beratungswissens und des Counseling für die Arbeit mit MigrantInnen, das Gestalten kultursensibler Beratungsprozesse, rechtliche Grundlagen, Flucht und Migration als kritische Lebensereignisse und Resilienz fördernde Instruktion und Kommunikation, Migration und Integration als prozesshafte Gestaltung von Übergängen sind die Bausteine des Counseling Kompakt Kurses.
  • Die Weiterbildung ist umfassend praxisnah an den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ausgerichtet!

Zielsetzung

  • Die Entwicklung von professionellen Beratungsangeboten speziell für Schutzsuchende und MigrantInnen soll dazu beitragen, deren Selbstwertgefühl zu stabilisieren, ihre Aus- und Weiterbildungsindikationen zu erkennen, ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen, und dialogisch Konzepte für die Gestaltung notwendiger Leistungen zu entwickeln.
  • Counseling arbeitet hier insbesondere auch mit methodischen Ansätzen, die jenseits von Sprachbarrieren liegen und damit Zugänge zu den inneren und äußeren Welten der Schutzsuchenden ermöglichen.
  • Der hier beschriebene vier Module umfassende Kompaktkurs bietet die Grundlage des Beratungshandelns aus dem Counseling heraus sowie grundlegende aktuelle Informationen zu den Feldern Flüchtlingsarbeit und Migration.

Inhalte

  • Modul 1
    Kultursensible Beratungsprozesse und rechtliche Grundlagen
    - Ziele und Kompetenzen in der Beratung von MigrantInnen
    - Implizite kulturelle Regeln in Beratungssettings
    - Interventionen und Beratungsstrategien
    - Zuständigkeiten in der Arbeit mit Schutzsuchenden und MigratInnen
    - Rechtliche Grundlagen in der Beratung von Geflüchteten
      und MigrantInnen: Asyl- und Sozialrecht

  • Modul 2
    Umgang mit kulturellen Differenzen und Gemeinsamkeiten in der Beratung von Flüchtlingen und MigrantInnen
    - Gestaltung von Raum und Körpersprache
    - Training von Deeskalationsstrategien
    - Berücksichtigung der Diversität von MigrantInnen
    - Kulturelle Werte und Bezugssysteme in Familien
    - Sozialkulturelle Aspekte aus den Herkunftsländern
    - Wahrnehmung kulturell, sozialisations- und alters spezifisch bedingter Verhaltensweisen
    - Geschichtliche Aspekte der Länder und Ethnien, inner-ethnische Strukturen (Libanon, Syrien, Afghanistan, Marokko und ggf. andere)

  • Modul 3
    Flucht und Migration als kritische Lebensereignisse

    - Traumatisierungen im Heimatland
    - Belastungen/ Traumatisierung auf der Flucht
    - Grenzüberschreitungen in der Arbeit mit Geflüchteten und MigrantInnen
    - Counseling und Grenze zur Psychopathologie
    - Besonderheiten des Resilienzcoaching mit MigrantInnen
    - Erarbeitung von Stabilität und Sicherheit im neuen Umfeld
    - Netzwerkarbeit
    - Resilienz bei den Beratenden

  • Modul 4
    Migration und Integration: Die Gestaltung von Übergängen
    - Übergänge im kultursensiblen Counseling
    - Rituale für das Gehen- und Bleiben-Können
    - Beratungsinterventionen und Handlungskonzept der
      BeraterInnen im Feld der Flüchtlingsarbeit und Migration
    - Begleitung und Unterstützung der Teilnehmenden bei Überprüfung eigener vorhandener und Entwicklung zusätzlicher Coping-Strategien
    - Konzeptentwicklung und Präsentation

Termine

  • Modul 1:  nach Vereinbarung
  • Modul 2:  nach Vereinbarung
  • Modul 3:  nach Vereinbarung
  • Modul 4:  nach Vereinbarung

Kurskosten

  • abhängig von Teilnehmerzahl und Kursort (bitte spezifiziertes Angebot anfordern!)

Kursleitung

Frau Dipl.-Pädagogin Maria Amon
Counselor grad. BVPPT
Supervisorin DGSv
Funktionen im IHP
Hauptamtlich Pädagogische Mitarbeiterin
Funktionen
Aufnahme-Ausschuss BVPPT
Schwerpunkte
Gestalt, Gestaltpädagogik, Orientierungsanalyse
Kontakt

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

02403 4726
Herr Dipl.-Sozialpädagoge Gert Levy
Counselor grad. BVPPT
Funktionen
Gestalttherapeut, Heilpraktiker Psychotherapie, Suchttherapeut, Supervisor, Coach
Schwerpunkte
Sucht, Migration und Trauma
Kontakt

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

02403 4726
Frau Dipl.-Übersetzerin Claire Merkord
Counselor grad. BVPPT
Funktionen
Heilpraktikerin für Psychotherapie HPG
Schwerpunkte
Gestalttherapie und Orientierungsanalyse
Kontakt

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

02403 4726
Info- und Beratungsnachmittag
Nächster Termin
Freitag, 1. Sept. 2017
Counselor-Ausbildung
Nächster Start-Termin
November 2017
BildungsSch€ck
Bis zu 500 Euro staatliche Förderung
Erfahren Sie mehr...