Counselor Basis Training

Das Counselor Basis Training ist die Grundstufe der dreijährigen Ausbildung zum COUNSELOR. Es findet beim IHP methodenübergreifend und interdisziplinär statt. Das Counselor Basis Training dient der Ausprägung von beraterischen und therapeutischen Schlüsselqualifikationen und ist Grundlage für die weitere Spezialisierung in allen hier beschriebenen Fachrichtungen.

Trainingsinhalte:

  • Berufsspezifische Selbsterfahrung
  • Biografisches Lernen & Ressourcen finden
  • Lösungsorientiertes Denken
  • Entwicklungspsychologie
  • Fachrichtungsspezifika kennenlernen
  • Fachliteratur
  • Assistant Counselor Zertifizierung

Das erste Jahr der Counselor Ausbildung  ist auf entwicklungspsychologischer Grundlage nach Pamela LEVIN konzipiert, führt über emotionales und rationales Lernen schrittweise und methodisch vielfältig durch die sieben prägenden Entwicklungsstufen des Menschen, so dass in gewisser Weise binnen des Counselor Basis Trainings eine erneute, Gruppen- & Individuation-bezogene Sozialisation im Schutzraum der Ausbildungsgruppe entsteht.

Hier werden sowohl persönliche Themen mittels Selbsterfahrung durch biografisches Lernen als auch berufliche Fragestellungen durch Supervision bearbeitet. Sorgfältig aufgebaut entsteht dabei ein talent- & kompetenzbezogener Hintergrund für eine individuelle und persönlichkeitsbezogene Ausprägung des kunst- & gestaltungtherapeutischen Stils, der im zweiten und dritten Ausbildungsjahr entwickelt, trainiert und theoretisch fundiert wird.

Expressiv bildnerische, tiefenpsychologisch verstehende und systemisch strukturierende Vorgehensweisen der Beratungspädagogik werden angewandt über die typischen Themen biografischen Lernens und Ressourcen Findens. Themenzentriert interaktionell und im Stile Lebendigen Lernens nach Ruth C. COHN und Elisabeth TOMALIN wird das theoretische & transdisziplinäre Grundwissen zum COUNSELING erarbeitet:

  • Psychoanalyse & Lerntheorie
  • Feldtheorie & Systemisches Denken
  • Humanistische Psychologie & Lösungsorientiert künstlerisches Intervenieren

Die eigene beraterisch-therapeutische IDENTITÄT wird thematisiert und sinnvoll strukturiert im Hinblick auf das Counseling Anwendungsfeld der angestrebten Fachrichtung.

10 begleitende Einzelstunden Biografie-LehrCounseling haben primär zum Ziel, persönliche Hemmnisse zu bearbeiten, zum lösungsorientiert-systemischen Denken zu erziehen und auf die eigene COUNSELING Tätigkeit in Form von Einzelstunden durch didaktisch angeleitete Reflexion des eigenen Entwicklungsprozesses vorzubereiten. Der Abschluss der Lehrkonsultationen ist durch eine schriftliche Auswertung zu belegen. Biografie-LehrCounseling muss bei einem IHP-registrierten LehrCounselor absolviert werden.

Themenübersicht Counselor Basis Training:

  • Die Durchführung der einzelnen Kursblöcke ist prozesshaft ausgerichtet und orientiert sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Teilnehmerschaft. Jedem einzelnen Kursblock sind die nachfolgend aufgeführten Themen auf dem Hintergrund des genannten Entwicklungsphasenmodells zugeordnet.
  • Kursblock 1: SEIN & LEBENSPHASEN
    Herkunftsfamilie * Elternbotschaften * Erlaubnis-Ermutigung-Schutz * Haltung des Counselors * Wahrnehmung und Intuition * Lösungs- und Ressourcenorientierung * Entwicklungspsychologie nach Pamela Levin
  • Kursblock 2: TUN
    Umgang mit kreativen Medien: Bild und Bildsprache * Dialogisches Prinzip * Ressourcenarbeit und Resilienz * Abwertungsmechanismen auflösen
  • Kursblock 3: DENKEN und FÜHLEN
    Lösungsorientiertes Denken * Leittext-System * Reflecting Team * Transaktionsanalyse Grundlagen
  • Kursblock 4: IDENTITÄT
    Säulen der Identität * Experimentelles zur Identitätsbildung * Spiritualität * Stärkung der Entwicklungskräfte * Counseling Fachrichtungen in Theorie & Praxis
  • Kursblock 5: GESCHICKLICHKEIT
    Gruppendynamik * Hirnforschung Erinnern und Gedächtnis * Geschichte der Humanistischen Psychologie
  • Kursblock 6: ERNEUERUNG
    Leiblichkeit, Erotik, Sexualität * Innere Familie und Inneres Team * Skripttheorie * Überlebens-Strategie * Ablösung fördern * Ressourcen
  • Kursblock 7: RECYCLING / INTEGRATION
    Resilienz * Bindungstheorie * Situatives Aktivieren der Entwicklungskräfte * Präsentation von Schlüsselqualifikationen
  • WAHLWOCHE:
    frei wählbares Thema aus dem IHP Wahlwochen-/Fachseminar-Angebot

Umfang des ersten Aus- und Weiterbildungsjahres

Präsenzzeiten

  • Trainingstage in fester Ausbildungsgruppe: 20 Tage
  • Wahlwoche aus dem IHP Jahresprogramm: 5 Tage
  • insgesamt: 25 Tage

Biografie LehrCounseling (Einzelstunden)    10 Std.

Lernfelder Eigenständiges Arbeiten & HausArbeiten

  • LernZielDiagnose
  • Kursprotokolle
  • Wahlwochenbericht
  • Fachliteratur
  • Begründung der eigenen FachRichtungswahl
  • Assistant Counselor Thesis
Info- und Beratungsnachmittag
Nächster Termin
Freitag, 7. Juli 2017
Counselor-Ausbildung
Nächster Start-Termin
November 2017
BildungsSch€ck
Bis zu 500 Euro staatliche Förderung
Erfahren Sie mehr...